Sonntag, 30. August 2009

Volle Kanne Action

Man war das ein Wochenende. Freitag sind wir nach Schneeberg gefahren. Schneeberg? Das habe ich mich auch gefragt! Das liegt gaaaaaaaaaaannnnzzzz tief im Osten in einem Gebirge. Nein, nicht der Ural, sondern das Erzgebirge in Sachsen. Meine Jungs vom KTT 01 hatten da ihren letzten Wettkampf in der 2. Triathlon Bundesliga.

Landschaftlich sah das ja alles ganz toll aus. Wir sind dann abends noch schnell zum "Filzteich" zum Wettkampfort gefahren. Ich hatte ja gehofft, das ich dann da auch was Schwimmen kann. Aber nein. Hunde durften da nicht rein. Na ja, egal. Das Wasser war mir mit 23,2° sowieso zu warm.

Am Samstag ging es dann rund. Wir haben uns erstmal den halben Parkplatz reserviert

Ich war natürlich immer mittendrin und stand mit Rat & Tat meinen Jungs zur Seite. Dafür waren sie auch sehr dankbar.

Die ganzen auf Achse, ohne meinen alltäglichen Vormittagsschlaf war ganz schön anstrengend.

Da habe ich mich erstmal in den Kofferraum zurückgezogen und mich mental auf das Rennen der Jungs vorbereitet.

Als die Jungs die Massagebank geräumt hatten, wollte ich auch eine kleine Pre-Race Lockerung bekommen ...

... aber irgendwie hielt das niemand für nötig. Schade!

Das Rennen war ganz schön spannend. Eike hat bis kurz vor Schluß geführt, wurde dann aber immer noch starker Zweiter. Die anderen Jungs kämpften auch wie die Tiere.
In der Tageswertung sind wir dann Zweiter geworden.
Das hat für den Aufstieg in die 1.Bundesliga gereicht. In der Abschlußtabelle sind wir auch Zweiter geworden. Man hab' ich mich da gefreut ...

... ich habe mich gar nicht mehr eingekriegt ....

Zum Abschluß haben wir dann noch ein Gruppenbild gemacht ....

... und ich war mächtig stolz!

Nächstes Jahr gehen wir dann in ganz Deutschland auf Tour. Ich bin mal gespannt, was ich dann da alles für tolle Orte entdecke.

Sonntag, 23. August 2009

Auf & ab

Heute war es wieder mächtig heiß gewesen. Aber wir haben trotzdem mein neues Spielzeug ausprobiert.



Man macht das Spaß. Ich kenne das ja schon aus der Hundeschule. Ich wußte direkt was zu tun war:

video

Danach war erstmal eine Abkühlung angesagt:


video

Mittwoch, 19. August 2009

Dicke Lippe riskiert

Heute hat es René erwischt. Heute Mittag bei unserer Runde schrie er aufeinmal laut auf und hielt sich den Mund fest. Man habe ich mich erschrocken. Er fuchelte dann auch noch so wild rum. Da habe ich erstmal versucht, ihn zu beruhigen.

Des Rätselslösung: Eine Wespe oder Biene hat ihn in die Lippe gestochen.

Na, das war es dann jedenfalls mit dem Spazierengehen. War auch viel zu heiß.
Wir sind dann kurz ins Büro und er hat sich dann erstmal Eis auf die Lippe gelegt. Dann sind wir direkt nach Hause.

Man sieht der jetzt lustig aus. Manche Leute bezahlen richtig viel Geld, um sich die Lippen aufspritzen zu lassen, dabei geht das doch sooooooooo einfach.

Dienstag, 18. August 2009

Update

So, für alle die sich Sorgen um mich gemacht haben, mir geht es echt wieder super. Manchmal zwickt es noch was, aber sonst geht es echt prima. Tina schmiert jeden Tag Betaisodona Salbe


auf die Wunde. Das Loch ist schon fast wieder zu. Also keine Panik Leute. Bis die Tage.

Samstag, 15. August 2009

Vollasi

Nach so einem tollen Tag gestern muss ja wohl oder übel ein Tiefschlag kommen. Wir waren mal wieder am Rhein unterwegs, da macht mich so ein Vollasi an.


(Ich habe leider kein Bild von einem Hunde-Vollasi gefunden; der DER sieht ja fast so aus)

Jedenfalls hatten wir dann eine kleine Auseinandersetzung. Ich hatte das dann auch mal schnell mit dem Penner geklärt und bin dann wieder in den Rhein zum Schwimmen.
Als wir wieder zu Hause waren, war ich dann doch etwas schlapp und hatte etwas Aua hinten Links. Tina hat dann auch ein L O C H in der Seite gefunden.


Wir sind dann abends noch in die Tierklinik nach Bonn gefahren. (Lust auf Arbeiten hatte der Arzt aber auch nicht.) Für den Notfall kann man da wohl hingehen, aber sonst ... Da gehe ich lieber zu unserer Frau Dr. Vollmar. Die ist super!
Nach zwei kleinen Spritzen ging es mir auch schon wieder besser und ich konnte die Nacht gut schlafen.

Freitag, 14. August 2009

Ist denn heut' schon Weihnachten?

Der Tag fing heute schon richtig super an. Morgens kommt ja immer die Brötchenfrau. Ich habe mich auch mal einfach angestellt und siehe da, was ich bekommen habe:



eine Scheibe Fleischwurst - L E C K E R !!!

Nach meiner morgendlichen Runde durch die wichtigsten Büro´s (also zu den Rekla-Jungs; die sind ganz schön verfressen, aber geben mir immer was ab; manchmal sogar ganze Brötchen (die haben bestimmt zuviel Kommissar Rex gesehen); habe ich mich erstmal ausgeruht.
Nach der Mittagsrunde hat der Eismann extra auf mich gewartet. Das fand ich echt toll! Man bin ich da hingesaust ...


... und habe mir meine Eiswaffel abgeholt.

Abends sind wir dann zu Oma & Opa gefahren und haben gegrillt


Keine Panik ... ich habe eine leckere neuseeländische Hirschsehne bekommen


Ach, nee - waren sogar zwei.

Eigentlich sollte man meinen, das so ein Tag nicht zu toppen ist, aber René hat es trotzdem geschafft. Ich habe nämlich noch ein Geschenk bekommen.


Jetzt kann ich endlich wieder meinen Lieblingssport machen. Vier Agility Hürden habe ich bekommen.

War das ein toller Tag!

Sonntag, 9. August 2009

Graspocken

Boah, wen kümmert dann die Schweinegrippe - die haben doch alle keine Ahnung. Was viel ätzender ist, sind " G R A S P O C K E N ". Die kriegt man auch nicht mit einem Impfschutz weg.

Das ist eine krasse Arbeit, die Dinger aus dem Fell zu bekommen. Dafür sieht es aber immerhin lustig aus.