Sonntag, 29. Juli 2012

Välkommen till Sverige

So, nun bin ich endlich wieder da! Die Hinfahrt hat auch lang genug gedauert, obwohl wir für schwedische Verhältnisse einige Male doch den ein oder anderen Raser vor uns hatten. Den Vogel schoss aber ein LKW ab. Eigentlich sind das ja beliebte "Opfer" zum Überholen. Aber den brauchte man nicht überholen. Der knallte durch die Gegend als würde er beim Truck-Grand-Prix auf'm Nürburgring teilnehmen. Höchstgeschwindigkeit hatte er 120 km/h drauf. Schilder mit Geschwindigkeitsangaben wurden konsequent ignoriert.

110 km/h bei erlaubten 70

100 km/h in einer Ortschaft bei 50

So hatten wir wenigsten ein bisschen Action während der Fahrt. Und es war nicht so ganz langweilig.

Als wir in Rättvik einfuhren, erwartete uns auch schon ein "Begrüssungskommando".

Und wir haben einen Schleichweg außenherum genommen. Sonst hätten wir vermutlich für einen Kilometer mind. eine halbe Stunde gebraucht.

Ok, das Begrüssungskommando war nicht wegen uns da. Es ist seit Samstag "CLASSIC CAR WEEK". Schwedens größtes Oldtimertreffen. Da kommen Zehntausende Raggare mit ihren Karren und "flanieren" auf der Hauptdurchgangsstraße bzw. der einzigen. Obwohl ja dieses Jahr das "Cruisen" eigentlich verboten ist und die Kreisel gesperrt wurden. Hat ja wohl nicht soviel gebracht ;-)

Ob der noch TÜV hat?

Das wäre ein Kandidat für `nen Burn-out. Hat er sich aber nicht getraut, der Feigling!

Und die "Torten" sitzen aufgebretzelt (wenn man da noch was aufbrezeln kann) auf der Rückbank.

In so'nen Kombi kriegt man ja wohl mal ordentlich was rein bzw. ich könnte da im Kofferraum auch Gassigehen.

Dann waren wir endlich da und ich konnte übers Grundstück toben.

Leider haben wir immer noch das lahme Laptop vom letzten Jahr und können daher keine Videos bearbeiten. Die gibt es dann alle Häppchenweise über den Herbst verteilt. Aber immerhin schaffen "wir" es ein paar Screenshots aus den Videos als Fotos hochzuladen.

Da wir dieses Jahr so spät dran sind, wird es jetzt abends auch dunkel. Um 23.00 Uhr ist duster. das wird jetzt die nächsten Tage immer schneller gehen. das ist ganz ungewohnt für mich. Sonst haben wir immer noch einen kleinen Mitternachtsspaziergang im "Hellen" machen können.

So kommt man aber wenigsten auch zum Schlafen

Kommentare:

  1. Hi Pelle, Ich wünsch dir einen wunderschönen Urlaub! L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  2. im Dunkeln lässt es sich besser kuscheln Pelle ;-)
    ich freu mich schon auf deine Bilder !!!!!

    AntwortenLöschen