Sonntag, 3. Juli 2011

Hummelzaun

Boah, Frauchen hat sich ja was Tolles einfallen lassen. Ich steh' voll auf Hummeln. Ich suche die immer aus den Blümchen raus. Ich will ja nur gucken, nicht anfassen! Frauchen findet das aber zu gefährlich und hat daher die Hummel eingezäunt.
Ja nee, is klar! Die bleiben da jetzt auch drin!
Ach so, das soll eine Barriere für mich sein!

Heute Nachmittag habe ich ein neues Spielzeug bekommen: eine Monster-Frisbee
Voll groß das Teil.
Na toll, das üben wir aber nochmal.
Mist, daneben!
I believe I can fly ...

Heute Nachmittag kam dann noch mein Kumpel Sören vorbei und hat uns frische Erdbeeren und selbstgebackenes Tunnbröd gebracht.
Darauf haben wir erstmal eine Tasse deutsche Gerstenkaltschale getrunken.

Dann mussten wir mal nach der Post schauen.
Toll, Sonntags kommt doch keine Post!

So, vor'm Heia machen ...
... muss noch das Kissen ausgeschüttelt werden.

Hach, so alleine ist es schon was langweilig. Die Zicke vermisse ich ja schon ein bisschen.

Kommentare:

  1. Wuff Pelle,
    so einen ähnlichen Zaun gibt es auch bei mir im Garten. Einmal um den Acker gezogen. Damit ICH nicht im Gemüse spiele... Als ob ICH sowas tun würde...
    LG Silas

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht hilft es, wenn du den Frisbee schwarz-weiss-gelb anmalst; wie die Hummeln eben. ein "Hummelgehege" habe ich allerdings noch nie gesehen - tolle Idee!
    LG, enya

    AntwortenLöschen
  3. oh dein neues frisbee ist ja sogar größer als ich. ;)

    das wackelbild gefällt mir sehr gut. jetzt gibts nicht nur wackeldackel sondern auch wackel-pelle!

    dackelbussi

    AntwortenLöschen