Samstag, 2. Juli 2011

Schlaraffenland

Heute Morgen kamen mal die Nachbarn zum Frühstück rüber.
Das dürfen die, weil man da ja sonst den Wiese mähen müsste.

Ich habe denen dann erstmal einen schönen guten Morgen gewünscht.
Ähm, Du hast da was im Mundwinkel!

Hach, so'n Lamm mit Reis wäre ja jetzt auch lecker. Naja egal, dafür gab es ...
...Rågkaka mit deutscher Leberwurst
[Nein, Willi !!! Nicht das was Du jetzt denkst. Das ist eine Art Mini-Fladenbrot;
und der Däne würde es Smørrebrød = Butterbrot nennen ;-) ]

Am Nachmittag ging es dann ins Schlaraffenland
Da hatte man die freie Auswahl.
Kekse, ich mag Kekse !!!
Man roch das lecker, voll pansich!!!
Schweineohren waren im Angebot !!!
Das sind mal Knochen !!!
Dazu gab es die passenden Kaustangen


Hach, ich dachte ich träume!

So, gerade die Nachbarn noch zu einer kleiner Jogging- bzw. Sprintrunde animiert. Jetzt geht's ins Bett!

Kommentare:

  1. Hallo Pelle,
    deine neuen Nachbarn sehen aber auch ganz verdutzt zu dir rüber. So einen wie dich haben die auch noch nicht gesehen.
    Hoffentlich hast du dir im Schlaraffenland was ordentliches ausgesucht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen mich jedes Jahr. Die haben mich sogar schonmal mit Elektroschocks beschossen als ich denen mal die Hufe schütteln wollte

    AntwortenLöschen
  3. wow, das ist ja echt DAS schlaraffenland! ein grund mehr, dass ich unbedingt in dieses schweden muss.

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
  4. Butterbrot statt argentinisches rindersteak... Nun ja, was soll ich sagen... Arme sau, hehe... : )

    AntwortenLöschen
  5. Wer solange pennt wie Du, kann dann halt schon zum "Frühstück" den Grill anschmeißen.

    AntwortenLöschen