Montag, 6. August 2012

Urlaub kann anstrengend sein

Der Besuch hat sich heute etwas bitten lassen. Wo bleiben sie denn? Tja, wenn die es nicht eilig haben, ich habe besseres zu tun. So habe ich heute bei der Johannisbeerenernte geholfen.

So, wo sind dann die Dinger

Toll, hätte mir ja auch mal einer sagen können, dass die an Sträuchern wachsen

Für Obst mache ich keine Pfote krumm. Das könnt ihr mal schön selber machen!

Ach da sind'se ja - also der Besuch. Fressen sich wohl von oben nach unten

Am Nachmittag haben wir dann wieder einen Ausflug gemacht. Herrchen hatte die Strecke vorher mit dem Rad erkundet. Wir sind an einer der schönsten Ecken direkt am Siljansee vorbeigefahren. Die Häuser dort sind ein Traum. In Tällberg haben wir einen Stop gemacht und ich konnte endlich schwimmen gehen.


Am liebsten wäre ich ja mal zu der Insel rübergeschwommen

Die Aussicht auf die "Blauen Berge" ist aber auch nicht schlecht.

Als wir wieder am Auto waren, hat mich wieder was "Blondes" entdeckt. Ich weiß ja auch nicht, wie die mich immer finden ;-)

Die Ohren flattern schon im Gleichklang

Bei soviel toben, muss man sich auch mal abkühlen.

Und weiter geht's

Komm her kleine Maus

Sollen wir knutschen?

Ganz schön fit bist du aber. Machst bestimmt Sprinttraining!

Das Leben ist doch schön!

Noch 'ne Runde Aquajogging

Hach, heute Nacht werde ich bestimmt von Lucy träumen!

Diese blonden Schwedinnen - einfach traumhaft!

Kommentare:

  1. Ohhh sind das tolle Tonefotos.
    Da bin ich echt neidisch!!! Meine Tibischnute war gestern beim Arzt und sie hat echt arge Rückenprobleme und schnüffelt lieber, als dass sie rennt.
    Ganz liebe Grüße
    Tibi und Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Moin Pelle.
    Nun habe ich bei Dir schon eine ganze Weile rumgeschnüffelt und mich nun auch bei Dir angemeldet. Es gefällt mir bei Dir und ich glaube Du hast nette Leute und ein nettes Umfeld. Deine Fotografen sind jedenfalls schon mal sehr gut. Deine neue Leserin - Bente, von bentelady@blogspot.com

    AntwortenLöschen