Dienstag, 11. Oktober 2011

Härlanda Tjärn

Heute morgen weckte mich die Sonne wieder. Blauer Himmel, Sonnenschein und unter zehn Grad, was will Hund mehr. Ich habe den Morgen damit verbracht die anderen Hunde im Park zu beobachten.

Dann sind wir auch schon an einen neuen See gefahren. Okay, davon gibt es ja in Schweden einige, auch in Göteborg. Aber man kann ja nicht überall drumherum marschieren, Einige sind zu klein, andere liegen total abgelegen oder sie sind einfach zu groß bzw. es gibt keine Wege. Aber ganz in der Nähe gibt es den Härlanda Tjärn. Der ist auch wie der Delsön quasi noch voll in der Stadt, aber trotzdem jede Menge Wald drumherum.

Für einen Dienstagmittag waren erstaunlich viele Jogger unterwegs. Also nicht nur so Rentner, sondern auch "normales" Volk. Allein vom zuschauen brauchte ich erstmal eine Abkühlung.

Ich habe mir natürlich das matschiges Loch von allen ausgesucht. Man hat der Modder gestunken, lecker!
Danach brauchte ich erstmal eine Munddusche.

Dann gab es eine kleine Ehrung für den "australischsten Husky"!

Endlich hatten wir einen matschfreien Zugang zum See gefunden. Nichts wie hinein. Die Farbe des Wassers erinnerte mich an "meinen" Siljan See.

Uih, Enten !!!
(Das Video dazu gibt es dann demnächst)

Ein Stock hat es dann aber auch getan.

Rund um den See gab es überall kleine Wasserfälle und jede Menge Felsen, wo man super rumtoben konnte.

Das war eine super schöne Runde. Die können wir ruhig öfter machen. Die Delsön-Runde kann ich ja mittlerweile im Schlaf abgehen.
Am Abend habe ich dann noch was den Flughafen von Göteborg unsicher gemacht, da wir Onkel Andi dahin bringen mussten. Auf dem Rückweg haben wir dann die Delsön-Runde nochmal gemacht. Aber diesmal im dunkeln. Die letzten Sonnenstrahlen drangen nicht mehr in den Wald.

Zuhause habe ich noch die neue Kollektion der Toppits Hundekotbeutel gefunden.
Ist halt was für die Kreativen unter Euch!

Kommentare:

  1. Ich mit dir im schwedischen See, das wär schön.
    Könntest du mir von den tollen Kotbeuteln ein Päckchen mitbringen. Bald ist ja Weihnachten! :) :) :)
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  2. Tja, unsere Juwelen müssen auch würdevoll präsentiert werden. Nach guter Lufttrocknung auch gern ein nettes Mitbringsel.

    AntwortenLöschen
  3. Wau, Pelle,
    du hast ja wieder einen tollen Tag gehabt und uns schöne Fotos gezeigt. Und wir haben auch was gelernt. Nämlich das es auch in Schweden schöne Matschlöcher gibt.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. hehe, kakeformer! großartig, mein lieber!

    ich hoffe, du verbringst noch längere zeit in schweden und findest noch ein paar dieser erheiternden schmankerl für uns.

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    was es nicht alle gibt....

    ....Schweden, ach das wäre auch mein Traum.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen