Samstag, 1. Oktober 2011

Seeungeheuer auf Rügen gesichtet

Heute ging es in aller Frühe auf in den Urlaub. Endlich wieder ans Meer. Irgendwie waren doch einige wohl auf die gleiche Idee gekommen. In Hamburg der erste größere Stau, obwohl es noch recht früh war. Danach ging es endlich wieder flüssiger. Doch dann in Stralsund ging gar nichts mehr. Vor der Brücke nach Rügen war Stillstand. Was mag hier nur in den Sommerferien abgehen!
Nachdem Auspacken ging es endlich an den Strand. Man was war da los, wir haben doch Oktober. Da lagen voll die Leute am Strand und haben sich gesonnt und sind schwimmen gegangen. Waren wir doch auf Mallorca und nicht auf Rügen?
Und was läuft mir da als erstes über den Weg ....
... 'ne Blondie.
Bleibt man von denen noch nicht einmal im Urlaub verschont ;-)

Danach ging es erstmal zum Wassertesten.

Bah, immer noch salzig!

Okay, geht doch. Sind ja Mineralien.

Och man, voll den Matsch auf'm Kopp.

Uuuuaaahhhh, ein Seeungeheuer rennt in die Fluten.

Schnell den Stock retten!

Warum schmeissen die den Stock dann immer wieder rein.

So, jetzt bleibt der aber draußen.


So, dann holen wir mal einen richtigen Stock!


Oh nein, schon wieder so prähistorische Viecher.

Schnell mit Sand tarnen, damit die mich nicht sehen.

Jetzt geht der Stock schon wieder baden, und ich muss den schnell retten.





Schwein gehabt, nicht im Wasser gelandet!

Hmmm, was fotografiert da Frauchen jetzt? Mich oder ...
... für Willi sein "Wochenend-Grillwürstchen", wo er sich schon solange drauf gefreut hat.

"Hey Willi, soll ich mal schauen, ob Dein Würstchen schon durch ist?"

Uagghh, boah nee .... voll mickrig das Ding und voll verschrumpelt. Nee igitt bah pfui!

P.S.: Endlich haben wir hier schnelles Internet gefunden. Jetzt gibt es doch jeden Tag einen Bericht. Aber immer erst abends und dann das vom Vortag.

Kommentare:

  1. habt ihr ein gei....Wetter :-(
    boh ey voll das suuuper Strandwetter.
    Super Fotos haben deine Leute geschossen Pelle.
    Bitte mehr davon.......

    Stubs, Knuff Indi mit den PaKos

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pelle,
    tolles Wetter habt ihr für euren Ostseeurlaub. Damit es so bleibt drücken wir euch die Pfoten. Tolle Fotos.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Mensch Pelle, da bekommt der Satz vom verlängerten Sommer ja eine ganz neue Bedeutung! Da würde ich auch gern mit dir herumspringen. Du würdest Stöckchen retten und ich Strandmonster jagen, da hätten wir bestimmt viel Spaß.
    Lg, enya

    AntwortenLöschen
  4. he das sieht nach einem klasse urlaub aus! aber was sind denn das für merkwürdige zweibeiner? und was bitteschön ist salziges wasser? hab ich ja noch nie gehört!

    dackelbussi

    AntwortenLöschen