Mittwoch, 8. Juni 2011

Solidarität

Heute waren wir mal wieder im Wald joggen. Letztes Mal wurden mir echte Profiqualitäten attestiert, weil ich im Lauf voll auf die Schuhe von Herrchen gekotzt hatte. Kommt halt davon, wenn man vorher zuviel trinkt.

Heute wollte ich mich mal etwas solidarisch zeigen und fast die ganzen anderthalb Stunden einen schönen großen Stock mitgeschleppt.


Da seht Ihr mal das Exemplar.


Die Fotos sind halt ein bisschen verwackelt, weil im vollen Lauf (und dann noch berghoch) aus der Hüfte geschossen.

Ach so, Ihr wollt bestimmt wissen warum "Stock mitschleppen = Solidarität" bedeutet. Ganz einfach, Herrchen schleppt ja auch unnötig Ballast mit sich rum ;-)

Kommentare:

  1. huhu!

    ja, das stock mitschleppen is so eine sache. wenn sich der vierbeiner tatsächlich dafür entscheidet GENAU DIESEN stock mitzunehmen, ist ja alles gut... aber frau murmelnase kann sich immer so schwer für ein exemplar entscheiden!!! im wald gibts immer so viele schöne stöcker!! da ist einer "besser" als der andere!!! :)

    aber fein getragen!!!!

    liebe grüße senden tina ud meggi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Pelle
    Ich hatte jetzt gedacht, die Solidarität des Stockschleppens wäre deshalb, damit Herrchen , wenn er nicht mehr kann sich auf dem Stock abstützen kann!:)
    L.G. Diva

    AntwortenLöschen
  3. @ Diva: Herrchen sagt: "Dumme Kuh!" ;-)

    Ich find´s aber passend !!!

    AntwortenLöschen
  4. wow, pelle, du bist ja echt stark! sag mal trainierst du für den ironman oder was? wahnsinn, wie du gas gibst. das beeindruckt mich jetzt aber wirklich mächtig!

    schleckis

    AntwortenLöschen